Bonjour Strasbourg, ville européenne

Was bisher nur aus der im Unterricht durchgeführten Internetrecherche oder dem Buch bekannt war, durften sich die Französischschüler*innen der 8. und 9. Klasse letzten Donnerstag direkt vor Ort ansehen. Früh morgens, um 7.20 Uhr startete unser Ausflug nach Straßburg. Die Anreise erfolgte mit der Bahn bis Kehl. Von dort stiegen wir um und die „Tram“ brachte uns in nur wenigen Minuten in die Grand‘ Rue – Langstross, mitten ins Zentrum Straßburgs. Ein kurzer Fußmarsch führte uns über den „Place Gutenberg“, direkt zur Cathédrale Notre- Dame de Strasbourg. Der erste Programmpunkt war jedoch nicht die Besichtigung der Cathédrale. Wir liefen weiter über enge Gassen mit wunderschönen Fachwerkhäusern, hinunter zur Ill, wo uns „le bateau Batorama“  erwartete. Dieses fuhr uns an alle schönen und bekannten Orte Straßburgs und brachte uns 2000 Jahre Geschichte näher. So führte uns diese Bootsfahrt durch Petite France, an den Ponts Couverts vorbei bis hin zu der Barrage Vauban und den Institutions Européennes. Auch ARTE war zu sehen. Nachdem wir 70 min lang so einiges über Straßburg erfahren durften und von Straßburg gesehen hatten, endete unsere Bootstour wieder an derselben Stelle. Als nächstes steuerten wir den Place Kléber an. Hier durften die Schüler*innen in einzelnen Gruppen losziehen und ihre Französischkenntnisse beim Essengehen und Einkaufen unter Beweis stellen. Der letzte Programmpunkt war dann die Besichtigung des Liebfrauenmünsters zu Straßburg (la Cathédrale Notre-Dame).

Besonders beeindruckt waren alle von der astronomischen Uhr, die sich darin befindet. Leider mussten wir uns danach auf den Weg zur Haltestelle machen, um dann wieder mit Tram und Zug den Nachhauseweg anzutreten. Gerne wären wir noch etwas länger geblieben.

Mais, on a passé une belle journée à Strasbourg !



Weitere Eindrücke vom Tag:

20220707 121239

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.