Aus und endlich vorbei! 2020-2021 war für alle ein besonderes Jahr:

 

Ein Schuljahr geht zu Ende. Eigentlich nichts Besonderes, aber doch sehnte ein Großteil der Schulgemeinschaft diesen Tag herbei:

SCHÜLER: Masken, Formulare, Fernlernen, Teilpräsenz für die Unterstufe, Vollpräsenz für die Abschlussklassen, Wechselunterricht, Unterricht mit Maske, Unterricht ohne Maske, Leistungsnachweise ... Zwischen all diesen Coronavorgaben soll man dann noch normal lernen und sich altersgemäß entwickeln können? Schwierig. Das ständige Hin und Her führte doch zu zahlreichen Unsicherheiten in allen Bereichen. Zum Ende waren alle Schülerinnen und Schüler froh, dass die Ferien in Sicht waren. 

ELTERN: Betreuung, Teams, Elternbriefe (22 Stück während der Fernlernzeit!), Unterstützung, Streit, Nerven, Unverständnis, Lob und Kritik. Dieses Schuljahr war auch aus Elternsicht ein sehr besonderes Schuljahr - mit Ansage. Viele hatten sich bereits im September 2020 auf eine komplizierte Zeit eingestellt. Mit oder ohne Vorbereitung - es war sehr anstrengend. Danke für die Unterstützung Ihrer Kinder.

LEHRER: Präsenzunterricht ist durch nichts zu ersetzen. Das war bereits nach dem ersten Lockdown bekannt. Trotzdem wurden über Assignments, Chats, Kanäle oder Videokonferenzen zahlreiche Unterrichtsstunden im Fernlernen verbracht. Ein großer Dank gilt MS Teams, das nun seit 1,5 Jahren ohne Ausfall täglich an der Seite der Lehrkräfte steht und das Fernlernen für alle erleichtert hat. Im Wechselunterricht wurde dann auch noch parallel gearbeitet, in Präsenz kamen dann schlussendlich dank der Umbaumaßnahmen zahlreiche Raum- und Stundenplanwechsel zum Vorschein. Diese wurden aber bereitwillig angenommen, da doch immer das Wohl der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund stand. Und am Ende war sogar noch ein Ausflugstag drin, welch ein Ereignis in diesen Zeiten. Auch hier sind die Ferien von den Anstrengungen der zahlreichen neuen Herausforderungen wohl verdient.

SCHULLEITUNG: Plan A im September 2020 hielt vermutlich nicht sehr lange, Umplanen war von Anfang an die Marschrichtung in diesem Schuljahr. Auch wegen der Bauarbeiten. Und dann kam Corona zurück: Plan "nur Abschlussklassen", Plan "Abschluss und 5/6", Plan "Wechsel 1 mit wöchentlicher Anwesenheit", Plan "Wechsel wochenweise mit 2maliger Testung", Plan "Prüfungsgeschehen", Plan "Ende Schuljahr" .... und vermutlich noch viele kleine Änderungen zwischendurch. Natürlich hat die Schulleitung weit mehr Aufgaben als "nur" den Stundenplan zu machen, aber läuft dieser nicht, betrifft es alle am Schulleben Beteiligten gleichermaßen. Aber er lief! Vielen Dank. Auch hier ist die Auszeit mehr als verdient.

SEKRETARIAT und HAUSMEISTER:
Normalerweise ist das Sekretariat schon Anlaufstelle Nummer 1. Für Schüler, Eltern, Externe, Lehrer und Schulleitung werden hier zahlreiche Aufgaben gebündelt, verwaltet und abgearbeitet. Im Zuge der nun doppelten Prüfungen (9 und 10) sowie den zahlreichen Coronamaßnahmen (Formulare, Bescheinungen, Entschuldigungen, Vorbereitung der Tests, Auswertung der Tests, etc.) war auch hier Ende Juli der wichtige und nötige Zeitpunkt erreicht, um ein wenig Luft zu schnappen. Danke, dass alles trotz der Umstände funktioniert hat.

Den Umbaumaßnahmen im Schulhaus geschuldet, gebührt neben der Schulleitung (Planung), vor allem unserem Hausmeister ein großes Lob. Ob während, nach oder vor dem Unterricht, in den Ferien oder nach Feierabend, permanent stand unser Hausmeister all seinen Aufgaben bereitwillig und voller Tatendrang gegenüber. Auch ihm steht nun eine Regenerationsphase zu, sich von der Vielzahl an Tätigkeiten zu erholen, die normalweise nicht alle innerhalb eines Schuljahres anfallen würden. 

STADT:
Die Genehmigung der Umbauarbeiten liegt mittlerweile eine Zeit lang zurück. Immer wieder wurden in diesem Schuljahr deshalb Mitarbeiter der Stadt gesichtet, die sich vor Ort ein Bild über den Elektroumbau und der Umgestaltung der Kellerräume (IT und Handarbeitsraum) machten. Hinzukommend wurde die Notbetreuung und viele Reise- und Hinweisdokumente zentral von der Stadt Philippsburg organisiert. Auch hier ist man sicherlich über die ein oder andere Woche "Verschnaufspause" froh. 

EHRUNGEN:

In zwei coronakonformen Veranstalungen (2. und 3. Stunde) wurden am 28.07. zum Ende die besonderen Leistungen geehrt - natürlich. Trotz teilweise schwierigen Umständen konnten zahlreiche Schülerinnen und Schüler der KARS hervorragende ("Preis") oder gute ("Belobigung") Leistungen erbringen. Herzlichen Glückwunsch nochmals an dieser Stelle!

Klasse 5a

Preis:Ramona Hormuth, Lara Olschewski, Teodora Radu, Nele Rechner, Carolin Reinhardt.

Lob: Damian Dettling, Marlene Heilig, Lucienne Schuck, Alea Schwämmle, Lara Seitz.

Klasse 5b

Preis: Timm Meyer.

Lob: Jan Barbehenn, Nina Müller, Lenny Melder, Oliver Seifert.

Klasse 5c

Preis: Romy Göbel, Maik Maier, Joel Weser, Nina Walther.

Lob: Giulia Hager, Jan Laitenberger, Felix Luksch, Ylvi Werner, Mia Jung, Mila Winger, Milena Schmidt.

Klasse 6a

Preis: Alina Hirn.

Lob: Jonas Hirn, Lea Berlinghof.

Klasse 6b

Lob: Bennet Baumann, Matthias Bügel, Tim Mohr.

Klasse 6c

Preis: Nicola Deißler, Jasmin Gänßmantel, Lukas Gehring, Samia Gilliar, Elias Schweikert.

Lob: Lea Danner, Alena Köhlers, Tarja Neubauer.

Klasse 7a

Preis: Carolina Heil, Nelly Kirstein, Kim Noack, Noelle Reiter.

Lob: Benedikt Eggers.

Klasse 7b

Lob: Leonard Michels, Finian Engel.

Klasse 7c

Preis: Vivien Hemmann, Leonie Schweickert, Alisia Weick.

Lob: Jasmin Koch, Sarah Müller.

Klasse 8a

Preis:Lara Liebchen

Lob: Joshua Schmidt, Anna Schura, Lena Thutewohl, Celine Johann, Lara Kamberovic, Bakir Kovacevic, Hanna Machauer, Evodie Tcheumi.

Klasse 8b:

Lob: Sinem Akin, Loreen Netscher, Enesa Neziri, Eyleen Roth.

Klasse 8c:

Preis:Lisa Daub, Pia Maier, Fia Olbort, Fredrik Weick.

Lob: Alessia Figliozzi, Lena Heinzel.

Klasse 9a:

Preis:Robin Huth.

Lob:Romina Schilling.

Klasse 9b:

Preis:Dilara Akin, Jonah Albiez, Gabriel Gartner.

Lob:Hanna Prestel, Luisa Gasse, Leonie Scheurer.

Klasse 9c:

Preis:Laura Petermann, Simon Thanei.

Lob:Selina Höß.

  • 5a-LobPreis
  • 5b-LobPreis
  • 5c-LobPreis
  • 6a-LobPreis
  • 6b-LobPreis
  • 6c-LobPreis
  • 7a-LobPreis
  • 7b-LobPreis
  • 7c-LobPreis
  • 8a-LobPreis
  • 8b-LobPreis
  • 8c-LobPreis
  • 9a-LobPreis
  • 9b-LobPreis
  • 9c-LobPreis
  • Antolin
  • Antolin2
  • Ende7-9

Im Bereich "ANTOLIN" musste die Realschulrektorin Frau Kreisel aber festellen, dass die Coronazeit offensichtlich von Schülerinnen und Schülern nicht zum Lesen genutzt wurde. Sprach- und Lesekompetenz sind ausschlaggebend für den schulischen Erfolg, da sie alle Fächer gleichermaßen betreffen. In den vergangenen Jahren konnten wir an dieser Stelle deutlich mehr Preise vergeben - leider.

VERABSCHIEDUNG:

Am Ende gilt es dann noch drei Lehrer zu verabschieden. Wir wünschen unseren Referendaren (Frau Biegel & Herr Müller) alles Gute im kommenden Schulleben und bedanken uns herzlich an dieser Stelle für das Engagement in den letzten 18 Monaten. Es sei gesagt, dass diese beiden eigenltich zu keiner Zeit "Normalbedinungen" vorfinden konnten und sich trotzdem in jeglichen Bereichen voller Tatendrang integrierten und engagierten. 

Auch Frau Schwarz verlässt die KARS nach einem Jahr. "Thank you" für die zahlreichen Englischstunden und alles Gute für die kommende Zeit.

UND SOMIT BEENDEN WIR DIESES ANSTRENGENDE, NERVENAUFREIBENDE, KOMISCHE, VERGANGENE ... Schuljahr an dieser Stelle und wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gute Zeit, viel Erholung und freuen uns, wenn wir Sie im September wieder alle an der KARS begrüßen dürfen.

Ganz zum Schluss gilt es noch einen Dank an unseren Förderverein auszusprechen, der allen Schülerinnen und Schülern in der letzten Stunde noch ein erfrischendes Eis spendiert hat. Mehr zum Förderverein finden Sie hier.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.