Seit dem zweiten Halbjahr des Schuljahrs 2008/2009 wird ein Teil der Sch√ľlerinnen und Sch√ľler aller neunten Klassen zu Sch√ľler-Aufsichts-Mentoren ausgebildet. Sie unterst√ľtzen die Einhaltung der Schul- und Hausordnung und sollen helfen Verschmutzungen des Schulgeb√§udes vorzubeugen. Sie sorgen damit f√ľr zus√§tzliche Sicherheit und Ordnung in der Schule. Verantwortungsbewusstes Handeln und Identifikation mit der Schule gelten als Grundvoraussetzungen f√ľr das Aus√ľben dieser T√§tigkeit und werden durch sie auch noch verst√§rkt.

Zu Beginn der 9.Klasse werden die neuen SAMs in ihre Aufgabe eingef√ľhrt und dabei u.a. zu den Themen Aufsicht, Konfliktl√∂sung und aktives Zuh√∂ren fortgebildet. In Zweierteams treten die Neuntkl√§ssler t√§glich ihren Dienst an, bei welchem sie immer ihren Ausweis sichtbar zu tragen haben.

 

Die SAMs greifen bei folgenden Verstößen gegen die Schul- und Hausordnung ein:

  • L√§rmen
  • Herumtoben
  • Verschmutzen
  • Handy-Benutzung
  • K√∂rperliche Auseinandersetzungen

Bei wiederholter Zuwiderhandlung der Anweisungen des SAM-Teams wird eine SAM-Quittung f√ľr die Sch√ľler ausgestellt. Diese muss von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Der Klassenlehrer h√§lt den Versto√ü zus√§tzlich im Klassenbuch als Verhaltensbemerkung fest.

Als Anerkennung f√ľr ihre Leistung als Sch√ľleraufsichtsmentor erhalten die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler am Schuljahresende ein Zertifikat f√ľr ihren Qualipass.