Nun war es endlich soweit. Gut ein Jahr nach dem tollen Erfolg beim SPARDA-Wettbewerb (Bericht) gab es die versprochene Belohnung f├╝r die ├╝berragende Voting-Unterst├╝tzung: Ein Kinobesuch f├╝r die ganze Schule!

Die Pr├Ąmie ist somit auf 3 Bereiche verteilt worden:

- Finanzspritze f├╝r Anschaffungen im Bereich der Sanit├Ąter AG
- Anschaffung von Soundboxen, um in jedem Klassenzimmer nun medial (Beamer + Ton) auf dem aktuellen Stand zu sein
- Mitfinanzierung der Kosten f├╝r den Kinotag

 

So machten sich am 19.12.2018 ├╝ber 420 Sch├╝ler und 30 Lehrer der Konrad-Adenauer-Realschule Philippsburg auf den Weg nach Bruchsal. Um eine sichere Bef├Ârderung zu garantieren, wurde sowohl auf Bus und Bahn zur├╝ckgegriffen. W├Ąhrend die Klassen 5 bis 8 mit dem Bus nach Bruchsal gebracht wurden, fuhren die Neunt- und Zehntkl├Ąssler mit der Bahn. 

Frei in der Entscheidung (gem├Ą├č FSK-Vorgaben) konnte jeder Sch├╝ler ├╝ber seinen Filmgenuss selbst bestimmen. Gut ein Viertel der Sch├╝ler wollte "Spiderman" durch die L├╝fte fliegen sehen, eine ├Ąhnliche Anzahl bekam den "Grinch" pr├Ąsentiert, der mal wieder Weihnachten abschaffen will und der Rest wollte die Fortsetzung der Harry-Potter-Filme "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen" entdecken.

Mit Popcorn, Cola und sonstigem ungesunden Kram verbachten Sch├╝ler und Lehrer einen sehr erlebnisreichen Ausflugstag in Bruchsal - wann sonst ist man denn mit einer 450-Personengruppe unterwegs.


Raubtierf├╝tterung mit Popcorn, Nachos und zahlreichen Getr├Ąnken.

+
Anstehen musste diesmal keiner an der Kasse - daf├╝r an der Popcorntheke. Seien Sie sicher, alle haben es in den Film geschafft.

Hiermit m├Âchten wir uns ebenfalls beim Kinobetreiber, sowie beim Busunternehmen und auch dem KVV bedanken. Alles lief wie am Schn├╝rchen!