Der Englischunterricht an der Konrad-Adenauer-Realschule soll die Schüler dazu befähigen, sich in der Fremdsprache mitzuteilen. Zur Überprüfung der kommunikativen Kompetenz dient die EUROKOM (Europäische Kommunikationsfähigkeit), die in Klasse 10 als Bestandteil der Abschlussprüfung durchgeführt wird. Die mündliche Sprachkompetenz erhält eine hohe Bedeutung. Die Schüler werden - aufbauend auf dem Fundament des früheren Sprachenlernens im Grundschulunterricht - auf die Begegnung und das Sichzurechtfinden in der Fremdsprache eingestellt. In Klasse 5 führen wir das fort, was die Kinder an Wissen vom Grundschulenglisch mitbringen. Für die Schüler, die in der Grundschule Französisch hatten, haben wir ein spezielles Programm. Dies ermöglicht den Einstieg / Anschluss an unser Englisch.

In den Klassen 5 und 6 bieten wir - nach dem neuen Bildungsplan - differenzierte Lehr- und Lernszenarien an.
Das Differenzierungsangebot wird verstärkt in zusätzlichen Unterrichtseinheiten in Teilklassen umgesetzt.

Als anerkannte Ausbildungsschule für angehende Realschullehrer halten wir uns über Neuerungen im Inhalt und Methode auf dem Laufenden.