MusikHier an der Konrad-Adenauer-Realschule Philippsburg wird großer Wert auf das Singen im Chor gelegt. Deshalb gibt es auch in diesem Schuljahr einen Chor und zwar für die Klassen 6 bis 8. Mit großem Engagement lernen hier die Schülerinnen und Schüler sich in den Gesang in der Gemeinschaft zu integrieren. Der Chor bereichert mit seinen Auftritten regelmäßig Veranstaltungen der Schule.

Im Schuljahr 2014/15 fand eine Neuordnung der Profilfächer ab der neunten Klassen statt. Anstatt der bisher getrennten Bereiche Kunst, Musik Chor und Musik Theorie wird nun zum ersten Mal in der neunten Klasse ein gemeinsames Musical als Projekt erarbeitet, das in der zehnten Klasse dann seinen Abschluss in der Aufführung des Stückes findet.

Hierzu wählen sich die Schüler in verschiedene Bereiche ein. Weiterhin bestehen bleibt das Fach Kunst, welches im Verlauf des Musicals für die Bühnengestaltung zuständig sein wird. Im Bereich Musik werden drei Gruppen gebildet: „Theater und Schauspiel“, „Technik“ und „Chor“:

  • Der Bereich „Theater und Schauspiel“ erarbeitet die Texte, schreibt sie auf die aktuellen Gegebenheiten hin um und übt mit den Schülern die schauspielerische Realisierung des Musicals ein. Auch Solo-Gesangspassagen und Choreografien gehören zum Aufgabenfeld dieser Gruppe.
  • Im Bereich „Technik“ kümmern sich die Teilnehmer um sämtliche Details, die „außerhalb der Schauspiel-Bühne“ zu beachten sind. Hier werden Mikrofonie, Abmischen, Beleuchtung, Beamertechnik und weitere Effekte behandelt, die bei einem Musical anfallen. Später sind die Schüler dieser Gruppe auch eigenständig dafür verantwortlich, das Stück mit Ton, Licht und Effekten in Szene zu setzen.
  • Der Bereich „Chor“ erarbeitet die Lieder, die gesungen werden in mehrstimmigen Chorsätzen.

In regelmäßigen Abständen finden Begegnungskonzerte mit Gesangsvereinen der Umgebung statt, bei denen alle Schülerinnen und Schüler der ganzen Schule involviert sind. Bereits mehrfach wurden erfolgreich Musicals für und mit Jugendlichen aufgeführt. So zum Beispiel "Die Unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine" oder "Lisa und der Mann im Mond".