Ende des Schuljahres 2018/2019

Deutschland schwitzt, Philippsburg nat├╝rlich auch. Nicht nur die Hitze machte dem ein oder anderen an diesem letzten Tag des Schuljahres 2018/2019 ein mulmiges Bauchgef├╝hl. Hinzu kam die Anspannung der Zeugnisnoten und die Zeit der Verabschiedung. Eigentlich sollte ja jeder Sch├╝ler bestens ├╝ber den eigenen Leistungsstand Bescheid wissen - wenn man denn diesen verflixten Schuljahresplaner ordentlich gepfelgt h├Ątte und zumindest Mittelwertberechnung in Mathematik beherrschen w├╝rde. Doch weit gefehlt. Manch einer war am heutigen Tag mal wieder sehr ├╝berrascht - positiv wie negativ. Dieses Feedback ist nicht nur ein Ausdruck auf einem wertlosen Papierst├╝ck, sondern das Ergebnis der Anstrengungen innerhalb eines Schuljahres. Einige k├Ânnen sich nun zurecht auf die Schulter klopfen und die Gl├╝ckw├╝nsche daf├╝r entgegennehmen, w├Ąhrend andere sich auch mal hinterfragen sollten, warum das Ergebnis vielleicht nicht so zufriedenstellend war.

Festzuhalten bleibt, dass wir dieses Schuljahr von Klasse 5 bis 10 sehr viele Ehrungen hatten. Das freut uns sehr! 

 

Der Tag im Kurzablauf:

W├Ąhrend zahlreiche Kinder den von den Religionslehrern organisierten Gottesdienst besuchten, r├Ąumte der Rest der Sch├╝lerschaft das Schulhaus auf. Nach einer kurzen Klassenleiterstunde fanden sich dann um 09:15 Uhr alle Schulkinder der 5. bis 9. Klassen im Au├čenbereich zum gemeinsamen Jahresabschluss ein. Aufgrund der Hitze wurde die Veranstaltung nach drau├čen verlegt - hei├č war es dennoch. Neben den Lob- und Preisverleihungen der besten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler wurden auch dieses Schuljahr einige Lehrer verabschiedet. Auch die Sieger des Schwimmbadfestes vom 24.07.2019 wurden am Ende von der F├Ârdervereinsvorsitzenden Frau W. Hauk geehrt und mit riesigen T├╝ten voller Belohnungen in den Klassenverband entlassen.

Doch nicht nur Freude ├╝berwiegt an so einem Tag. Auch galt es mal wieder einige Lehrer zu verabschieden. Neben Frau Gensow verl├Ąsst auch Herr Leister die Schule zum Schuljahresende. Auch die Referendarinnen Frau Burkard und Frau Fritz werden an anderen Schulen ihre T├Ątigkeit als Lehrer ab September aufnehmen.

 

Die BESTEN DER BESTEN sehen Sie in der nachfolgenden Bildergalerie: Wir gratulieren Euch besonders zu diesen au├čergew├Âhnlichen Leistungen und w├╝nschen Euch weiterhin viel Erfolg:

  
Klasse 5 - Lob & Preis

Klasse 6 - Lob & Preis 

 

Klasse 7&8 - Lob & Preis
 
 

 

Klasse 9 - Lob & Preis 

 

Antolin-Ehrung Klasse 5 

Antolin-Ehrung Klasse 6


EHRUNG SCHWIMMBADFEST - DIE SIEGER:

5er Sieger 5a:

6er Sieger 6a:

klein sbfs6

7er Sieger 7c:

9er Sieger 9b:

8er Sieger und punktst├Ąrkste Mannschaft ------>>> GESAMTSIEGER: 8c

Verabschiedung der Lehrer

Mit einer kurzen Rede verabschiedeten die "Jungen Sanit├Ąter" ihren "Erfinder" Herrn Leister, der die Sanit├Ąter AG vor 5 Jahren bei seinem Start an der KARS ins Leben gerufen hatte. Von Emotionen getragen merkte man allen Beteiligten an, dass so ein Abschied deutlich tiefer sitzt, als er auf dem Papier manchmal aussehen mag. Aber auch im Bereich Technik, WBS und Sport hat sich Herr Leister in den Jahren tatkr├Ąftig in vielerei Dinge eingebracht. Vielen Dank und alles Gute auf dem weiteren Lebensweg. 

Auch die Referendarinnen Frau Burkard und Frau Fritz verabschieden sich nach erfolgreichen Pr├╝fungen von der KARS. Viel Erfolg an den neuen Schulen und herzlichen Dank f├╝r das entgegengebrachte Engagement.