19. Juli 2019 ‚Äď 18:00 Uhr:

Ein Hauch von Hollywood wehte durch die Philippsburger Jugendstilfesthalle.


Dem Motto entsprechend zogen die Absolventen des aktuellen Jahrgangs p√ľnktlich auf dem roten Teppich in die Festhalle ein. Die zahlreich erschienenen Ehreng√§ste, Eltern, Verwandte, Bekannte und Lehrer wurden an diesem Abend von den Moderatoren Kim-Sofie Ullrich, Stefanie Eichhorn und Xenia Bender durch das Programm gef√ľhrt.

Eine weitere wichtige √Ąnderung, welche sich die Zehntkl√§ssler in diesem Jahr √ľberlegt hatten, war das anschlie√üende Catering, um nach der Feier noch ein wenig zusammen zu bleiben und den Abend ausklingen zu lassen. Und so fand die diesj√§hrige Abschlussfeier seit Jahren mal wieder ohne Pause statt ‚Äď nun aber alles der Reihe nach:

Musikalisch wurde die Feier mit zahlreichen hollywoodreifen Auftritten des Chors unter Leitung und musikalischer Begleitung von Herrn Tropf (Titel wie ‚ÄěSkyfall‚Äú, ‚ÄěIs that alright‚Äú , ‚ÄěThis is me‚Äú ‚ÄěI see fire‚Äú und ‚ÄěI will always love you‚Äú) untermalt. Das Akkordionduett (Anna und Katharina Eckel) begeisterte die Zuschauer ebenfalls.

Doch nicht nur Musik wurde in diesem Abend gro√ü geschrieben. Sowohl Herr B√ľchner (Gem. Oberhausen), Herr Martus (Stadt Philippsburg) und Frau Dr. Kreisel (Realschulrektorin) richteten feierliche Worte an die Absolventen und das Publikum.

Bei der Verleihung der Zeugnisse wurde mit einem R√ľckblick auf den ersten Schultag jedes Sch√ľlers die Schulzeit vorerst beendet. Wir sind stolz, dass in diesem Jahrgang zahlreiche Preise verliehen werden konnten. 

Nachdem sich die Klassen bei ihren Lehrern bedankt hatten, res√ľmiertegegen 20:00 Uhr die Sch√ľlersprecherin Eva-Maria Ruppenstein im Namen aller Zehntkl√§ssler die Zeit an der Realschule. Man konnte heraush√∂ren, dass es wohl f√ľr viele Sch√ľler eine doch sehr positive Zeit war, in der unter anderem auch viele Freundschaften geschlossen und viele Geschichten f√ľr das Leben geschrieben wurden.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab der Chor dann noch ‚ÄěGangstas Paradise‚Äú zum besten. Somit war der offizielle Teil beendet und die Umbauarbeiten zum Catering konnten beginnen. Um 21:00 Uhr er√∂ffnete die Moderatorin Kim-Sofie dann feierlich das B√ľffet. Denn mehr als 170 Eltern und Sch√ľler sowie zahlreiche Lehrer lie√üen den Abend bis 23:00 Uhr bei einem gem√ľtlichen Zusammensein ausklingen. 


Wir w√ľnschen Euch auf Eurem Weg alles Gute! 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen an der Feier Mitwirkenden. Ganz besonderen Dank all denen, die sich im Vorfeld sehr viele Gedanken gemacht haben, dass dieser Abend so stattfinden konnte.

Herzlichen Dank auch allen Eltern, Lehrern und Sch√ľlern der 9. Klassen, die traditionell f√ľr die Getr√§nke, Auf- und Umbauarbeiten an dieser Feier mitwirkten.

 

LOB UND PREIS:

10a

Preis

Alessa Nossek

Lena Siegel

Lilli Roth

Kim-Sofie Ullrich

10b

Preis

Klara Kemm

Anouk Wittemann

 

Lob

Ricarda Machauer

10c

Preis

Celine Weick

 

Lob

S√ľmeyye Akdas

Xenia Bender

     

Jahrgangsbeste

10a

Kim-Sofie-Ullrich

Fachpreise

Mathematik

Nic Nouisser

 

Bester Aufsatz

Anouk Wittemann

 

G, Mu, SpW, F

Kim-Sofie-Ullrich

 

EWG

Celine Weick

 

Technik

Robin Maier

 

Reli/Ethik

Elias Bienek

 

SpM

David Welsch

 

BK

Julia Räpke

 weitere Preise

Margit-Lauer-Preis
(große Verbesserung in M in
den letzen 2 Jahren)

Anouk Wittemann

 

NWA Preis

(Norbert-Keller-Preis)

Kim-Sofie Ullrich

 

Preis des F√∂rdervereins f√ľr soziales

Engagement und kreative Ideen

 

(Schulsturm & Abschlussfeier)

verliehen von der Vorsitzenden Frau W.Hauk

Kim-Sofie Ullrich

Xenia Bender

S√ľmeyye Akdas

Emily Kirsch

Klara Kemm