Erkenntnisreiche Praktikumswochen beim Internationalen Bund in Bruchsal

klein IB3

"Elektronik machte mir am meisten Spa├č". "Ich fand das Kochen f├╝r die Mitarbeiter toll". " Das Arbeiten mit Metall fand ich anstrengend". Solche Aussagen h├Ârte man geh├Ąuft am Ende des zweiw├Âchigen Berufsorientierungsprojektes beim Internationalen Bund in Bruchsal.

Zum ersten Mal durften unsere 8. Klassen f├╝r zwei Wochen die Schule verlassen und einmal in verschiedene Bereiche der Berufswelt schnuppern. In Kleingruppen arbeiteten sie in Kleinprojekten an einem oder zwei Tagen in den Bereichen Elektro, Metall, Holz, Hauswirtschaft, Pflege, Wirtschaft und Verkauf. Dabei zeigten sich schon erste St├Ąrken und Vorlieben, die schon richtungsweisend f├╝r die zuk├╝nfige Berufswahl sein k├Ânnen. Gemeinsam mit dem Internationalen Bund sind wir die erste Realschule im n├Ârdlichen Landkreis, die bereits im 8. Schuljahr den Sch├╝lern eine erste Berufsorientierung au├čerhalb der Schule anbietet. Auch das pers├Ânliche Feedback am Ende des Projektes mit den Verantwortlichen der einzelnen Bereichen bot den Sch├╝lern wichtige Erkenntnisse f├╝r die weitere Berufsorientierung. Fortgef├╝hrt wird diese erste Orientierungsphase mit einem ersten Bewerbertraining und unseren Berufsorientierungstagen im 9. Schuljahr.