In der vergangenen Blockwoche durfte ein Teil der sechsten Klassen in das Wahlpflichtfach AES (Alltagskultur, ErnĂ€hrung und Soziales) schnuppern. Sie wurden von den betreuenden AES-Lehrerinnen in den NĂ€hsaal und in die KĂŒche eingewiesen. An diesem Tag durften sie in der KĂŒche leckere ofenfrische Brötchen backen, einen gesunden Obstsalat zubereiten und aus Sahne Butter herstellen. Im NĂ€hsaal nĂ€hten sie mit den NĂ€hmaschinen ein Stifteetui. Die SchĂŒler/SchĂŒlerinnen bekamen so einen kleinen Einblick, was das Fach, welches ab Klasse sieben dazu kommt, unterrichtet wird. Wir hoffen die SchĂŒler/SchĂŒlerinnen hatten viel Spaß und können sich etwas mehr unter dem Begriff AES vorstellen!

Welt-Aids Tag 2019

Noch immer leben ĂŒber 37 Millionen Menschen weltweit mit HIV, davon allein ca. 90.000 in Deutschland.

Deshalb war es unserer Schule auch in diesem Jahr wieder wichtig, auf dieses Thema aufmerksam zu machen und die gemeinnĂŒtzige Organisation Jugend gegen AIDS e. V. zu unterstĂŒtzen.

DafĂŒr verkaufte die SMV neben dem original LaugengebĂ€ck in Aids-Schleifen-Form der BĂ€ckerei Achim Fell weitere deftige und sĂŒĂŸe Leckereien und verteilte dazu rote Schleifen, um ihre SolidaritĂ€t zum Ausdruck zu bringen.

Ein großes Dankeschön hierfĂŒr gilt der BĂ€ckerei Achim Fell aus Oberhausen, der BĂ€ckerei Steidle aus HambrĂŒcken sowie dem Globus Wiesental fĂŒr die großzĂŒgigen Spenden.

Mediengeschichte in Mannheimer Museum

Am 27.11.2019 stand fĂŒr die Klasse 8a der Besuch des Technomuseums in Mannheim an. Gespannt und voller Vorfreude machte sich die Klasse mit dem Zug auf den Weg zu diesem außerschulischen Lernort. Das Technomuseum bietet eine Vielfalt an Themenbereichen in Technik und Kulturgeschichte. Die Interaktion wird hierbei sehr groß geschrieben, denn Information wird mit Erlebnis verbunden. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler wurden an einer Vielzahl von Experimentierstationen auf eine interaktive Zeitreisen mitgenommen. Ein weiterer Höhepunkt des Besuches war die FĂŒhrung zur Mediengeschichte. Hierbei ging es um die Frage, wie technische GerĂ€te die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen prĂ€gten und verĂ€nderten.

Lesewettbewerb Klasse 6:

Die diesjĂ€hrige Schulsiegerin der Realschule steht fest: Alisia Weick aus der 6c konnte sich mit ihrem Buch „Mia allein zu Haus“ von Susanne FĂŒlscher und dem Fremdtext „Hilfe, die Herdmanns kommen“ gegen starke Konkurrenten aus der 6a und 6b durchsetzen. FĂŒr die 6a ging Noelle Reiter an den Start, die 6b schickte Leonard Michels ins Rennen. Beide hatten sich einen „Harry Potter“ – Band ausgesucht und aus spannenden und lustigen Textstellen vorgelesen. Am Schluss gingen alle als Sieger aus dem Wettbewerb hervor, denn jeder SchĂŒler bekam von seinen MitschĂŒlern und der Jury einen Applaus fĂŒr seine Darbietung und jeder Klassensieger einen Buchpreis, den er sich selber aussuchen durfte. Desweitern gab es Urkunden und diesen Text mit Foto in der Presse. Die Teilnahme hat sich auf alle FĂ€lle gelohnt und wir drĂŒcken Alisia die Daumen fĂŒr den weiteren Weg beim Kreisentscheid.

Ergebnisse vom Sporttag Klasse 7 & 8 (29.11.2019)

 

  Hockey weiblich Basketball weiblich Fußball mĂ€nnlich Hockey mĂ€nnlich
 1  8c  8b  8a2 8c1
 2  8b  7c2  7b 7b
 3  7a1  7a1  8b2 8b & 8a2


Wir gratulieren allen Gewinnern.